Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

DFB beschließt zwei Wechselperioden Erstes Transferfenster nur einen Tag geöffnet

RB-Sportdirektor Markus Krösche kann am 1. Juli und vom 15. Juli bis 5. Oktober auf dem Transfermarkt tätig werden.

RB-Sportdirektor Markus Krösche kann am 1. Juli und vom 15. Juli bis 5. Oktober auf dem Transfermarkt tätig werden.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat auf die Veränderungen des Fußball-Terminkalenders reagiert und die Wechselperiode im Sommer angepasst und verlängert. Der Verband teilte mit, dass es zwei Transferfenster geben werde. Das erste ist nur einen Tag am 1. Juli geöffnet. Das zweite dauert vom 15. Juli bis zum 5. Oktober fast drei Monate.

„Wegen der Corona-Krise und der daraus resultierenden Verschiebungen der Spielzeiten sind national sowie international Anpassungen der Wechselperioden erforderlich, so dass der bisherige Zeitraum (1. Juli bis 31. August 2020) aktualisiert werden musste”, sagt Peter Frymuth, DFB-Vizepräsident für Spielbetrieb und Fußballentwicklung. „Diese Anpassung haben wir nun gemeinsam mit der DFL und in Abstimmung mit der FIFA vorgenommen.”

Registrierung für Uefa-Wettbewerbe bis 6. Oktober

Die erste, eintägige Wechselperiode ist vor allem zur Registrierung bereits abgeschlossener Verträge mit Beginn zum 1. Juli 2020 vorgesehen. So wird etwa Timo Werners Wechsel zum FC Chelsea zur Saison 2020/21 rechtskräftig. Die zweite Phase der Wechselperiode wird aufgrund des späteren Endes der Spielzeit 2019/2020 verlängert, damit die Klubs – auch international – möglichst lange und flexibel Transfers tätigen können.

Die Frist zur Registrierung von Spielern für die Uefa-Klubwettbewerbe endet am 6. Oktober, einen Tag nach Ende des Transferfensters. (RBlive/ukr)