1. RB Leipzig News
  2. >
  3. eSport
  4. >
  5. RB Leipzig verpasst Titel: Umut Gültekin verliert Finale

RB Leipzigs FIFA-Spieler verliert FinaleUmut Gültekin verpasst Titelverteidigung in der Virtual Bundesliga

RB Leipzigs eSportler Umut Gültekin hat beim Grand Final der Virtuellen Bundesliga um die deutsche Einzelmeisterschaft in der Fußball-Simulation FIFA 22 einen erneuten Triumph nur knapp verpasst.

Von sid 06.06.2022, 09:01
Umut Gültekin hat das Finale verloren.
Umut Gültekin hat das Finale verloren. imago/Beautiful Sports

Der 19-Jährige verlor beim Final-Wochenende in Köln die Neuauflage des konsolenübergreifenden Vorjahresendspiels gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Dylan Neuhausen deutlich 0:5. "DullenMIKE" sicherte sich die Siegprämie von 40.000 Euro.

Gültekin erreichte erneut das Finale um die Virtual Bundesliga

Gültekin (RB Leipzig) hatte sich im Halbfinale auf der Playstation 5 gegen Jamie Bartel deutlich 6:1 (2:0, 4:1) durchgesetzt, Neuhausen (SC Freiburg) war auf der Xbox One ein 3:1 (2:1, 1:0) gegen Levy Finn Rieck (Hansa Rostock) gelungen. Insgesamt 32 Profis hatten am Samstag und Sonntag um einen Preispool von 100.000 Euro gekämpft.

Gültekin hätte sich im Falle eines erneuten Triumphs als erster Spieler zum zweiten in Folge zum Meister küren können. Mit Leipzig hatte er Ende März die deutsche Klubmeisterschaft gewonnen.