Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Orban vor Gulacsi So entschieden die RB-Fans über den Spieler der Saison

Immer da, wenns brennt: Willi Orban und Peter Gulacsi.

Immer da, wenns brennt: Willi Orban und Peter Gulacsi.

Ehrliche Arbeit, konsequente und zuverlässige Klasseleistungen, kein Stück abgehoben und dem Klub bedingungslos treu: Für die Fans von RB Leipzig war das Gesamtpaket Willi Orban in dieser Saison am überzeugendsten.In einer vom Verein initiierten Umfrage in sechs Social-Media-Kanälen setzte sich Orban vor seinem ungarischen Landsmann Peter Gulacsi durch. Emil Forsberg und Dani Olmo belegten gemeinsam den dritten Rang.

„Das ist Anerkennung und Wertschätzung meines Einsatzes und meiner Arbeit. Ich kann versprechen, dass wir als Mannschaft in der nächsten Saison viel vor haben”, teilte Orban aus dem Camp der ungarischen Nationalelf mit:

Die Fans konnten in den Kommentarspalten der englischen und deutschen Twitter- und Facebook-Accounts sowie bei YouTube und Instagram in zwei Runden ihren Spieler der Saison ermitteln. Zunächst wurden die vier Finalisten – je einer im Tor, in Abwehr, Mittelfeld und Sturm – ermittelt, danach in einer weiteren Postrunde der meistgenannte Spieler.

Orban sicherte sich auf beiden Twitterkanälen sowie auf Instagram Platz eins, bei Facebook belegte er Rang zwei und gewann mit deutlichem Vorsprung. Gulacsi folgte mit einem ersten Platz (Facebook englisch) sowie zwei zweiten Plätzen (Twitter englisch und Instagram). Olmo und Forsberg rangieren punktgleich auf Rang drei. „Bei der Rangordnung handelt es sich um ordinal skalierte Angaben. Neben der Anzahl der Kommentare wurde ebenfalls die Stärke (Likes) der einzelnen Kommentare berücksichtigt”, teilte RB mit. Wie viele User abgestimmt haben, ist nicht bekannt. Zeitraum des Votings war vom 4. bis 8. Juni. (RBlive/ukr)