Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Wenig Interesse an neuen RB-Trikots – Fan-Kritik bei Twitter und Facebook

Geringer Andrang bei der Präsentation des neuen Trikots von RB Leipzig.

Geringer Andrang bei der Präsentation des neuen Trikots von RB Leipzig.

Die „Aktivierungsmaßnahme“ für die neuen Trikots von RB Leipzig am Dienstagmittag in der Leipziger Innenstadt hat eher wenig Interesse hervorgerufen. In den sozialen Netzwerken gab es derweil Kritik am neuen Design.

Handgeschätzte 50 Fans hatten sich am Dienstagmittag bei brütender Hitze auf dem Richard-Wagner-Platz versammelt, um eines der neuen Trikots zu angeln. Im wahrsten Sinne des Wortes konnten die Anhänger mit Angeln die Jerseys aus einer überdimensionalen Einkaufstüte fischen. Große Begeisterung beziehungsweise Andrang blieb jedoch aus. Über den Tag verteilt nahm laut Verein immerhin insgesamt eine vierstellige Anzahl von Fans an der Aktion teil.

Kurz nach Mittag besuchten auch die RB-Spieler Kevin Kampl und Marcel Halstenberg den aufgemalten 3D-Streetart-Parcours und kickten sich in den neuen Hemden ein paar Bälle zu.

Einige Hintergründe zum neuen Jersey: Das Design musste bereits vor anderthalb Jahren abgestimmt werden, damit Ausrüster Nike die Produktion organisieren kann. Aus einigen standardisierten Vorschlägen konnte der Klub ein Trikotmodell auswählen. Generell aber kommt die Gestaltung vom Ausrüster.

Nicht nur auf dem Richard-Wagner-Platz, auch im Netz hielt sich die Euphorie ob der neuen Trikots in Grenzen.

So missmutig äußerten sich aber auch nicht alle RB-Fans. Manche freuten sich auch einfach über die Aktion und posteten die Fotos von der 3D-Installation unter dem Hashtag #RBlickwinkel. Damit nahm man auch an einem Gewinnspiel teil.

Am Ende wird es den Anhängern von RB Leipzig wohl herzlich egal sein, in welchen Trikots ihre Stars die Tore machen. So weist unisono die halbe Mannschaft wie Kevin Kampl auf Instagram darauf hin, dass es bald endlich wieder losgehen soll. Am Freitag steigt immerhin das erste Testspiel gegen den FC Grimma.