Winterfahrplan der RB-Frauen

Test gegen Turbine, Nachholer gegen Henstedt, Rückrundenauftakt am 27. Februar

Von fri 14.01.2022, 13:21 • Aktualisiert: 14.01.2022, 13:24
Medina Desic (RB Leipzig) will mit ihrer Teamkolleginnen eine starkte Rückrunde spielen.
Medina Desic (RB Leipzig) will mit ihrer Teamkolleginnen eine starkte Rückrunde spielen. IMAGO / Dünhölter SportPresseFoto

Die Zweitliga-Frauen von RB Leipzig sind am Donnerstag wieder ins Training eingestiegen. Trainerin Katja Greulich, die aufgrund von Krankheit, Verletzungen, Urlaub oder Nationalmannschaftsverpflichtungen auf sieben Spielerinnen verzichten musste, hat nun noch vier Wochen Zeit, um ihre Mädels fit zu bekommen. Das erste Pflichspiel des Ligadritten anno 2022 ist die Nachholpartie gegen Henstedt am 13. Februar.

RB Leipzig absolviert Trainingslager in Goch

Davor stehen Testspiele gegen teils hochkarätige Gegner und ein einwöchiges Trainingslager im nordrheinwestfälischen Goch im Terminkalender, wie der Klub mitteilte. Bereits kommenden Mittwoch (14 Uhr) gastiert Bundesligist Turbine Potsdam bei den RBL-Frauen, am darauffolgenden Samstag (14 Uhr) steht ein Test bei Regionalligist Carl Zeiss Jena II an. Im Trainingslager trifft die Greulich-Elf auf den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle (3. Februar).

Der letzte Test ist am 19. Februar - nach dem Nachholspiel gegen Henstedt - zuhause gegen Viktoria Berlin angesetzt. Am 27. Februar (14 Uhr) empfängt der Aufstiegsmitfavorit aus Sachsen im Stadion am Bad in Markranstädt die zweite Elf des VfL Wolfsburg zum offiziellen Rückrundenauftakt.