Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Alexander Nübel kein Kandidat mehr bei RB Leipzig?

Alexander Nübel.

Alexander Nübel.
Copyright: imago images / eu-images

Alexander Nübel wurde in diesem Sommer immer wieder mit RB Leipzig in Verbindung gebracht. Bei Schalke 04 steht der Torhüter nur noch bis kommenden Sommer unter Vertrag. Eine Verlängerung hat der 22-Jährige bisher abgelehnt. Eine Entscheidung über seine Zukunft steht noch aus.

Laut BILD ist allerdings ein ablösefreier Wechsel nach Leipzig im Sommer 2020 vom Tisch. Alexander Nübel habe sich gegen einen entsprechenden Schritt entschieden. Dem Bericht zufolge soll Leipzig diesen Sommer bereits 13 Millionen Euro geboten haben, um Nübel sofort zu RB zu holen. Das habe Schalke 04 aber abgelehnt.

Bei RB Leipzig träfe Alexander Nübel auf Peter Gulacsi, einen der besten Keeper der Bundesliga

Der Keeper der deutschen U21-Nationalmannschaft gilt als großes Talent und als kommender Nationaltorwart. In der aktuellen Spielzeit sind seine Auftritte bisher allerdings eher durchwachsen. Mit 65% gehaltener Bälle und 33% vereitelter Großchancen liegt er im Bundesliga-Vergleich im unteren Mittelfeld.

Bei RB Leipzig steht mit Peter Gulacsi der derzeit wohl neben Manuel Neuer beste Torhüter der Bundesliga unter Vertrag. Der Vertrag des Ungarn wurde erst kürzlich bis 2023 verlängert. Yvon Mvogo gilt als Nummer 2 schon seit längerem als wechselwillig, weil er hinter Gulacsi kaum Einsatzzeiten bekommt.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren