Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Als Ersatz für Szoboszlai RB soll an Ianis Hagi Interesse haben

Ianis Hagi ist 14-facher rumänischer Nationalspieler.

Ianis Hagi ist 14-facher rumänischer Nationalspieler.

RB Leipzig soll sich nach einem Bericht des rumänischen Portals "DigiSport" für Ianis Hagi von Glasgow Rangers interessieren. Der offensive Mittelfeldspieler (22) und rumänische Nationalspieler könnte als Ersatz für den jüngst verpflichteten und umgehend ausgefallenen Dominik Szoboszlai geholt werden, heißt es in dem Bericht. 

Braucht RB Leipzig Ianis Hagi?

Die Logik hinter dem Gerücht scheint allerdings weit hergeholt. Erstens wird Szoboszlai (Adduktorenprobleme), ohne den RB bisher eine exzellente Saison spielte, wahrscheinlich Ende Februar/Anfang März wieder einsatzbereit sein. Zudem gibt es im Kader der Nagelsmann-Elf schon ein Überangebot an dribbel- und passstarken offensiven Mittelfeldspielern. Braucht es da wirklich einen Hagi (26 Saisonspiele/4 Tore/10 Assists)?

Und nicht zuletzt hat der Sohn des rumänischen Fußballlegende Gheorge Hagi erst im Sommer nach vorheriger Leihe bis 2024 fest bei den Rangers unterschrieben. Es sei daher fraglich, ob der Tabellenführer der schottischen Premier League überhaupt verhandeln wolle, schrieb das Portal "Glasgow Live". (RBlive/fri)