Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Ausnahme von der Regel Holt RB Ivan Perisic aus Mailand?

Hat RB Interesse? Ivan Perisic mit dem Champions-League-Pokal

Hat RB Interesse? Ivan Perisic mit dem Champions-League-Pokal

Nach den Abg├Ąngen von Timo Werner und Patrik Schick den Sturm neu zu besetzen, hat oberste Priorit├Ąt bei RB Leipzig. Bis dato gab es auf dem Markt aber nichts zu holen, auch wenn Alexander S├Ârloth von Chrystal Palace wohl im Anflug ist. Deshalb ploppt gerade ein neuer Name in der Kandidatenliste auf: Ivan Perisic.

Auch United und Hertha interessiert

Der Kroate von Inter Mailand war vergangene Saison an den FC Bayern ausgeliehen und holte das Triple aus Liga, Pokal und Champions League. Kaufen aber wollte der Rekordmeister den 31-J├Ąhrigen wohl nur f├╝r zw├Âlf Millionen Euro. Inter Mailand soll drei mehr gefordert haben.

Der linke Au├čenst├╝rmer, fr├╝her mal beim VfL Wolfsburg und Borusia Dortmund unter Vertrag, ist noch bis 2022 an Internazionale gebunden und soll 15 Millionen Euro kosten, damit Geld frei wird f├╝r einen Transfer von Arthuro Vidal vom FC Barcelona.

Perisic, der f├╝r die Bayern in 22 Spielen vier Mal traf, w├╝rde die Altersstruktur bei den Leipziger nach oben sprengen, denn normalerweise ist die Einkaufsstrategie auf Talente bis maximal 23 Jahre ausgelegt. Trainer Julian Nagelsmann hatte zuletzt aber anklingen lassen, dass man davon ruhig auch mal abweichen d├╝rfe, wenn es der Sache dient, den Klub wieder auf die Champions-League-R├Ąnge zu f├╝hren.

Neben RB sollen auch Manchester United, Hertha BSC und Leverkusen interessiert sein, wobei Bayer ja gerade Patrik Schick verpflichtet hat.  (RBlive/hen)