Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Benno Schmitz beim 1.FC Köln auf dem Zettel

Ein seltenes Bild: Benno Schmitz für RB Leipzig auf dem Feld. Künftig könnte er beim 1.FC Köln mehr Einsatzzeit bekommen.

Ein seltenes Bild: Benno Schmitz für RB Leipzig auf dem Feld. Künftig könnte er beim 1.FC Köln mehr Einsatzzeit bekommen.
Copyright: Imago

Neben Dominik Kaiser gilt Benno Schmitz als sicherer Kandidat für einen Abgang bei RB Leipzig im Sommer. Während Kaiser am Ende von sechs Jahren bei RB dank auslaufendem Vertrag den Verein einfach verlässt und noch ein Abschiedsspiel bekommt, hat Schmitz trotz Vertrag bis 2020 keine Zukunft in Leipzig.

Umbruch in der Defensive beim 1. FC Köln

Interesse am Rechtsverteidiger hat laut Kölner Stadtanzeiger der 1.FC Köln. Der Tabellenletzte der Bundesliga plant derzeit die sportliche Zukunft, die den Verein wohl in die zweite Liga führen wird. Laut Bericht stehen mit Dominique Heintz, Jonas Hector oder Frederik Sörensen vor allem in der Abwehr einige Spieler vor dem Abschied.

Als Neuzugang kommt nun offenbar Benno Schmitz in Frage. Der soll auch in Köln die Position des Rechtsverteidigers besetzen. Mit Lasse Sobiech hat man bereits einen Spieler für die Innenverteidigung geholt. In Köln ist seit diesem Jahr Frank Aehlig als Leiter der Lizenzspielerabteilung tätig und unterstützt Sportchef Armin Veh. Zuvor war Aehlig bei RB Leipzig die rechte Hand von Ralf Rangnick und kennt Schmitz genau.

Benno Schmitz bei RB Leipzig glücklos

Benno Schmitz kam 2016 von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig, nachdem er zwischen 2001 und 2014 beim FC Bayern München ausgebildet wurde. In zwei Spielzeiten seit seinem Wechsel wurde er bei RB in der Bundesliga sportlich nicht glücklich. Bekam er in der ersten Saison von Ralph Hasenhüttl noch 17 Pflichtspiele, davon 12 von Beginn an, blieb es in dieser Saison aktuell bei lediglich einem Einsatz am fünften Spieltag in Augsburg.

Seitdem sitzt Schmitz bei RB-Spielen auf der Bank oder auf der Tribüne. Selbst die Verletzungsprobleme auf den Außenverteidigerpositionen und die längerfristigen Ausfälle von Marcel Halstenberg und Konrad Laimer änderten nichts an der Situation des 23-Jährigen. Zuletzt in Bremen bekam Stefan Ilsanker den Vorzug vor Benno Schmitz.



Das könnte Dich auch interessieren