Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Bewegung im Bruma-Transfer: Galatasaray löst Vertrag auf

Cenk Ergün hat den Wechsel im türkischen Fernsehen angekündigt.

Cenk Ergün hat den Wechsel im türkischen Fernsehen angekündigt.

Zahlreiche Ankündigungen eines Vertragsabschluss in Sachen Bruma und Galatasaray Istanbul verstrichen ohne Ergebnis. Jetzt könnte es doch klappen mit dem Wechsel zu RB Leipzig.

Seitens RB Leipzig hält man sich noch bedeckt, nach Informationen der Mitteldeutschen Zeitung verwies man ein weiteres Mal auf Mittwoch. Zeitgleich kommt auf Seiten der Türken Bewegung in die Sache. Zunächst schrieb die Atatürk Haber etwas von einer Einigung und den zuvor schon im Raum stehenden 15 Millionen Euro Gesamtablösesumme.

Sportdirektor Cenk Ergün kündigt Wechsel an

Kurze Zeit später twitterte bein Sports Türkiye von der Vertragsauflösung zwischen Bruma und Galatasaray. Demnach stehe der morgigen Unterschrift des Portugiesen in der Bundesliga bei RB Leipzig nichts mehr im Wege. Der Sportdirektor bei Galatasaray Istanbul Cenk Ergün soll sich dazu offiziell im Fernsehen geäußert haben. Damit wird das Transfer-Hickhack wohl am Ende ein glückliches Ende für die Sachsen nehmen.