Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

BVB weiter im Rennen Halstenberg könnte RB noch verlassen

Leipzigs Marcel Halstenberg beim Kart fahren.

Leipzigs Marcel Halstenberg beim Kart fahren.

Marcel Halstenberg bleibt bei RB Leipzig unter den Kandidaten, die den Verein noch verlassen könnten. Laut Bild-Zeitung ist nach wie vor Borussia Dortmund interessiert an dem Linksverteidiger, der bereits für Dortmund gespielt hat. 

Halstenberg bei Delaney-Abschied zum BVB?

Der langjährige RB-Profi wäre im kommenden Jahr ablösefrei und könnte auch dann noch zum BVB wechseln. Aber einen Linksfuß, der der Nationalmannschaft spielt und zugleich als Innenverteidiger auflaufen kann, würden die Dortmunder auch heute schon gebrauchen können. Zumal mit Thomas Delaney ein Defensivakteur vor dem Abschied nach Sevilla steht, der bereits in der Abwehrzentrale gespielt hat. Für Halstenberg fordert RB Leipzig aber noch eine Ablösesumme, die Dortmund erst zahlen würde, wenn Nico Schulz noch einen neuen Klub findet.

Auch Marcel Halstenberg hat zuletzt bei Leipzig nicht trainiert. Der 29-Jährige laboriert an Sprunggelenksproblemen und absolviert in Thalgau seine Reha.

(RBlive/msc)