Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Forsberg und Gulacsi vor Vertragsverlängerungen?

Radeln Emil Forsberg und Peter Gulacsi bei RB Leipzig auch weiterhin in dieselbe Richtung?

Radeln Emil Forsberg und Peter Gulacsi bei RB Leipzig auch weiterhin in dieselbe Richtung?
Copyright: imago images / eu-images

Emil Forsberg und Peter Gulacsi haben beide noch bis 2022 Vertrag. Trotzdem berichtet BILD, dass RB Leipzig mit beiden Spielern verlängern will. Dem Bericht zufolge sei der Klub in Bezug auf Gulacsi in guten Verhandlungen mit Berater Hasan Cetinkaya. Eine Unterschrift sei „nur noch Formsache“.

Verlängert RB Leipzig gleich mit zwei Cetinkaya-Spielern?

Letztmalig wurde Gulacsis Vertrag im Dezember 2017 verlängert. Zuletzt hatte Benfica Lissabon bestätigt, im Sommer Interesse am Ungarn gehabt zu haben. Seit kurzem hat der mit Cetinkaya denselben Berater wie Emil Forsberg. Cetinkaya hatte in der Vergangenheit immer wieder mit öffentlichen Äußerungen in Bezug auf Wechselwünsche von Emil Forsberg für Wirbel gesorgt. Im Juli hatte er dem Verein deshalb nicht eingehaltene Absprachen vorgeworfen.

Erstaunlich angesichts des regelmäßigen Theaters rund um Hasan Cetinkaya, dass die Gulacsi-Verlängerung offenbar recht geräuschlos vonstatten geht. Noch erstaunlicher, dass auch bei Emil Forsberg offenbar eine Vertragsverlängerung ein Thema ist. Der Vertrag des Schweden war im Februar 2017 letztmalig verlängert worden. Anschließend liebäugelte die Forsberg-Seite immer wieder mit einem Wechsel. In den letzten zwei Spielzeiten machte Forsbergs Körper aber immer wieder Probleme, sodass er nur selten in absoluter Topform auflaufen konnte.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren