Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Gerüchte um Gulacsi Mintzlaff von Verbleib bei RB Leipzig überzeugt

Péter Gulácsi soll eine Ausstiegsklausel bei RB Leipzig besitzen.

Péter Gulácsi soll eine Ausstiegsklausel bei RB Leipzig besitzen.

Um Péter Gulácsi gibt es seit Wochen Gerüchte, er könne nach sechs Jahren in Leipzig eine Luftveränderungen wollen und mit einer Ausstiegsklauseln von nur etwa 12,5 Millionen Euro wechseln. Daran änderte auch nicht, dass sich der Ungar in Interviews nach wie vor zufrieden mit seinem Arbeitgeber äußerte.

Mintzlaff sieht Gulacsis Zukunft in Leipzig

Er unterstrich zuletzt seine Dankbarkeit gegenüber RB aufgrund der Möglichkeiten, die er ihr bekommen hat. Und verwies darauf, sich erstmal nur mit den Spielen zu befassen. "Zu gegebener Zeit werden wir über die Zukunft sprechen", sagte er dem Sportbuzzer. Diese sieht Oliver Mintzlaff klar bei RB Leipzig, zumindest über die laufende Spielzeit hinaus. "Bei der Personalie sind wir relativ entspannt, weil er weiß, dass er auch bei uns noch weitere Entwicklungsschritte gehen kann", so der RB-Chef im "Doppelpass" bei Sport1. Vor einer unverhofften Trennung durch Gulacsis Klausel herrscht also keine Sorge. Stattdessen wird es darum gehen, ob noch einmal verlängert wird. Sein Vertrag läuft noch zwei Jahre und der RB-Keeper will "noch einige Jahre auf Top-Niveau in einer Top-Liga spielen."

(RBlive/msc)