Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Gerüchteküche Stuttgarter Stürmer ein Thema bei RB Leipzig?

Ein Thema bei RB? Stuttgarts Sasa Kalajdzic (hier im Zweikampf mit Willi Orban)

Ein Thema bei RB? Stuttgarts Sasa Kalajdzic (hier im Zweikampf mit Willi Orban)

Sasa Kalajdzic ist in der zweiten Saison beim VfB Stuttgart richtig durchgestartet. Der 23-jährige Österreicher hatte in der vorherigen Spielzeit mit einem Kreuzbandriss zu kämpfen und verpasste damit 28 Spiele des Aufsteigers in der 2. Bundesliga. In dieser Saison gehört er mit elf Toren in 22 Ligaspielen zu den großen Entdeckungen in der Offensive. In den letzten fünf Partien traf er sechs mal. Gegen RB Leipzig blieb der VfB Stuttgart im Hinspiel torlos, nach Informationen von Sky Sport sollen sich die Sachsen dennoch mit dem großgewachsenen Stürmer befassen.

Sasa Kalajdzic wird mit RB Leipzig in Verbindung gebracht

So viele Stürmertore wie beim 3:2 gegen Borussia Mönchengladbach, bei dem sowohl Yussuf Poulsen als auch Alexander Sörloth trafen, fielen bislang in der laufenden Saison selten. Beide zusammen trafen in der Bundesliga sieben mal, Hee-chan Hwang noch gar nicht. Angesichts dessen brauchte es zuletzt nicht viel, um RB mit einem Mittelstürmer in Verbindung zu bringen. Den Marktwert des Stuttgarters, der noch bis 2023 unter Vertrag steht, beziffert Sky auf 12 Millionen Euro. Laut dem Onlineportal Transfermarkt sind es sieben Millionen Euro.

(RBlive/msc)