Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Hoffenheim-Talent berichtet von Interesse bei RB Leipzig

Ob Ralf Rangnick am Hoffenheimer Alessandro Albanese interessiert ist?

Ob Ralf Rangnick am Hoffenheimer Alessandro Albanese interessiert ist?

RB Leipzig könnte in der Winterpause den eher kleinen Kader nochmal verstärken, um sich für die Europa League zu rüsten. Nach Meinung der Bild spielt die Abwehr eine größere Rolle in den Planungen von Ralf Rangnick. In der Offensive ist man gut besetzt, aber ein 17-Jähriger will vom Interesse aus der halben Bundesliga, darunter RB Leipzig wissen.

Alessandro Albanese bei Rangnick auf dem Zettel?

Bei der TSG Hoffenheim spielt der heute 17-jährige Alessandro Albanese seit Sommer 2015, mittlerweile in der U19. Jetzt bringt er sich selbst ins Spiel bei zahlreichen Bundesligaclubs. So hätten sich unter anderem FC Bayern München, Bayer Leverkusen, FC Schalke und eben RB Leipzig für seine Qualitäten interessiert. Logisch, dass sich Ralf Rangnick und seine Scouts die Talente der nationalen Konkurrenz anschauen. Und einen guten Draht nach Hoffenheim hat er allemal. Außer der eigenen Aussage ist aber nicht viel bekannt, klingt eher nach Beraterspielchen beim Auslandsinterview.

Das könnte Dich auch interessieren