Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Mads Bidstrup wechselt zu RB Leipzig – Folgt Umaro Embalo schon heute?

Die Verpflichtung der beiden 16-jährigen Talente Umaro Embalo und Mads Bidstrup schreitet weiter voran. Während bei dem einen noch der Medizincheck aussteht, wurde der andere bereits bei RB Leipzig vorgestellt.

Mads Bidstrup schon Spieler von RB Leipzig

Entschieden sind die Dinge bei Mads Bidstrup. Der Mittelfeldmann vom FC Kopenhagen wechselt für geschätzte 2 Millionen Euro plus erfolgsabhängige Zuschläge zu RB Leipzig. Gestern präsentierte er sich bereits auf seiner Instagram-Seite in Räumlichkeiten des Klubs schon im RB-Trikot. Das Foto löschte er allerdings später wieder.

Berichten zufolge hatte auch „Essel Sports“, die Berateragentur von Mads Bidstrup den Wechsel bereits frühzeitig bestätigt. Zudem zierte das Instagram-Profil des Talents die Bezeichnung „RB Leipzig Player“. Erst danach wurde der Wechsel auch von RB Leipzig offiziell bestätigt.

FC Kopenhagen sieht Angebot für Bidstrup, das man nicht ablehnen konnte

Der FC Kopenhagen erklärt zum Wechsel, dass der für Mads Bidstrup gebotene Betrag „außergewöhnlich“ war. „Wir wissen, dass Mads und seine Familie genau überlegt haben, ob sie diesen Schritt gehen sollen. Wir sehen den Wechsel mit einem weinenden und einem lachenden Auge.“

Der Wechsel sei eine große „Anerkennung für die Arbeit in unserer Nachwuchsausbildung“. Man habe in den letzten sechs Monaten Spieler für sehr hohe Transfersummen verkauft. Ziel sei es zwar, Spieler für den eigenen Verein auszubilden, aber es sei „unvermeidbar, dass es Angebote gibt, die wir nicht ablehnen können“.

Trifft Umaro Embalo schon heute bei RB Leipzig ein?

Hinsichtlich Umaro Embalo berichtet record.pt aus Portugal, dass der Transfer abgeschlossen wurde. Embalo werde wie bereits berichtet für 15 Millionen Euro plus 5 Millionen Euro erfolgsabhängige Bonifikationen von Benfica Lissabon zu RB Leipzig wechseln. Dazu sicherte sich Benfica eine Beteiligung an möglichen Embalo-Weiterverkäufen. Von allen Transfersummen, die über 15 Millionen Euro hinausgehen, erhält man 25%.

Schon heute soll Umaro Embalo dem Bericht zufolge in Leipzig eintreffen. Früheren Informationen zufolge steht dann beim Offensivmann, der in der Rückrunde mit den Profis trainieren, aber bei der U19 spielen soll, noch der Medizincheck aus.