Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Mehrere Angebote RB Leipzig wollte Nadiem Amiri aus Hoffenheim locken

Nadiem Amiri spielt nun in Leverkusen, Julian Nagelsmann trainiert RB Leipzig.

Nadiem Amiri spielt nun in Leverkusen, Julian Nagelsmann trainiert RB Leipzig.

Nadiem Amiri wechselte im Sommer 2019 zu Bayer Leverkusen, als Julian Nagelsmann bei RB Leipzig das Steuer ├╝bernahm. Der deutsche Nationalspieler best├Ątigte jetzt, dass die Sachsen zuvor mehrfach versucht hatten, ihn zu locken.

Hoffenheim verhindert Wechsel zu RB Leipzig

Gegen├╝ber Sport1 verriet er, dass es dabei nicht nur einmal der Wechsel zu RB Leipzig konkret auf dem Tisch lag. "Ich hatte mehrere Angebote von RB Leipzig", erz├Ąhlte der 24-j├Ąhrige Mittelfeldspieler am Dienstag. "Hoffenheim wollte mich damals aber nicht gehen lassen." Bereits 2012 war Amiri von Waldhof Mannheim zur TSG gekommen und wurde ab der U17 dort ausgebildet, wo Ralf Rangnick 2011 aufh├Ârte. 

Die ersten Spekulationen ├╝ber das Interesse seitens RB Leipzig gab es schon 2016, danach tauchte sei Name regelm├Ą├čig zu jeder Transferperiode wieder in der Ger├╝chtek├╝che auf. 2019 best├Ątigte er in einem Interview ├╝ber seinen Ex-Coach Julian Nagelsmann, dass auch schon Ralph Hasenh├╝ttl ihn gerne trainiert h├Ątte. Mit dem heutigen RB-Trainer, der als Jugendcoach in Hoffenheim startete verbindet ihn eine langj├Ąhrige gemeinsame Zeit.

(RBlive/msc)