Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Thomas Fritz

"Nagelsmann zerlegt gerade seine Küche" Twitter spekuliert über die Reaktion des Bayern-Coaches auf die 0:5-Pleite im Pokal

Nicht gerade bester Laune: Trainer Julian Nagelsmann.

Nicht gerade bester Laune: Trainer Julian Nagelsmann.

Das DFB-Pokalspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern wird nicht nur wegen des 0:5-Debakels des Rekordmeisters in Erinnerung bleiben. In den Sozialen Netzwerken war die Abwesenheit von Coach Julian Nagelsmann das bestimmende Thema. Der 34-Jährige musste das Match aufgrund seiner Corona-Erkrankung allein unter Quarantäne in der hauseigenen Küche verfolgen und gab seinen Co-Trainern über das Smartphone Anweisungen. Und so schossen bei Twitter die Spekulationen aus dem virtuellen Boden, wie Nagelsmann auf die Blamage gegen die Fohlen reagiert hat. Was er getan, wie er sich abreagiert haben könnte. 

Hat Julian Nagelsmann das TV-Programm gewechselt?

Besonders häufig malten sich die Twitter-User aus, wie sich der als temperamentvoll geltende Ex-Coach von RB Leipzig Rockstar-like an der Einrichtung versündigt hat. So wie User "suke", der ein Video eines jungen Mannes postete, der wütend auf seinen Flatscreen einprügelt. Eine andere Userin postete ein Foto einer Küche, in der ein Feuer ausgebrochen ist. Auch Malte Asmus war sich sicher: "Nagelsmann zerlegt grad seine Küche."

Viele Twitter-Kommentatoren spekulierten, dass Nagelsmann einfach den Laptop zugeklappt haben könnte - oder das TV-Programm gewechselt. So wie Florian Hellmuth: "Nagelsmann hat den besten Platz. Klappt das Laptop zu und guckt The Big Bang Theory bei ProSieben." Oder User "MCGeunerunge", der schrieb: "Ich wette Nagelsmann hat aus seiner Quarantäne schon längst zu #sommerhausderstars umgeschaltet."

Fast 4.000 Tweets über Julian Nagelsmann

Auch andere User kommentierten die Causa Nagelsmann humorvoll. Marc Janko von Sky Sports Austria schrieb: "Für mich klarer Fall von 'Nagelsmann erreicht seine Mannschaft nicht mehr'." Leander Tells schrieb mit Bezug auf Nagelsmanns Pokalbilanz beim FC Bayern: "Gute Nachricht für Nagelsmann: Schon in seiner ersten Saison bleiben die Bayern mit ihm an der Seitenlinie im Pokal ungeschlagen."  Jaquelin C. Schreiber meinte: "Pokalaus - eine unterschätze Form von Longcovid bzw. eines Impfdurchbruchs." Und natürlich gab es in RB-Fankreisen die eine oder andere genugtuende Wortmeldung.

Die desolate Vorstellung des Ex-Leipzigers Dayot Upamecano wurde auf Twitter ebenfalls häufig kommentiert - aber nicht annährend so oft wie Julian Nagelsmann. Fast 4.000 Tweets über den Ex-Coach von RB Leipzig wurden bis 23 Uhr abgesetzt. Wie Nagelsmann tatsächlich in seiner Quarantäne auf die höchste Pleite als Bayern-Trainer reagiert hat, blieb zunächst unklar.