Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Potenzieller RB-Neuzugang saß gegen Stettin schon auf der Tribüne

Luan Candido schaute sich RB Leipzig gegen Pogon Stettin live am Cottaweg an.

Luan Candido schaute sich RB Leipzig gegen Pogon Stettin live am Cottaweg an.
Copyright: imago images / Picture Point LE

Reichlich 400 Fans verfolgten das Testspiel zwischen RB Leipzig und Pogon Stettin zu ungewöhnlich früher Anstoßzeit an einem Werktag. Unter ihnen war auch Luan Candido, der zeitnah in Leipzig einen Vertrag unterschreiben soll.

Luan Candido beobachtet künftige Kollegen

Seit Dienstag weilt der Brasilianer in der Messestadt. Der 18-jährige Linksverteidiger von Palmeiras sollte sich hier einem Medizincheck unterziehen und anschließend einen langfristigen Vertrag unterschreiben. Ab der kommenden Saison könnte er dann bei RB Leipzig zum Einsatz kommen.

Noch ist der Vertrag nicht offiziell unterschrieben. Beim Test gegen Pogon Stettin beobachtete er einen Teil seiner zukünftigen Kollegen aber schon mal bei der Arbeit. Dabei saß er nicht auf der für Besucher offenen Haupttribüne, sondern schräg hinter der RB-Bank im nur für Vereinsangehörige geöffneten Bereich.

RB Leipzig zahlt bis zu zehn Millionen Euro für Candido

Der Eindruck von seinem künftigen Team war bei nur fünf Profis auf dem Feld, von denen hinter dem einen oder anderen noch ein Fragezeichen für die kommende Saison steht, aber kein umfassender. Einfluss auf die Vertragsverhandlungen dürfte die 3:5-Niederlage der Leipziger Nachwuchsmannschaft mit Profi-Beteiligung sowieso nicht haben.

Bis zu zehn Millionen Euro soll Luan Candido kosten. Zwei Millionen davon werden erst fällig, wenn das Talent fünf Pflichtspiele in Leipzig bestritten hat. Palmeiras, ein brasilianischer Erstligist, braucht das Geld zur Schuldentilgung.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren