Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Sarr zu Schalke? Hasenhüttl zu Unterhaching

Malang Sarr steht auf den Zettel von RB Leipzig.

Malang Sarr steht auf den Zettel von RB Leipzig.

Malang Sarr gilt als einer der Kandidaten bei RB Leipzig für die Innenverteidigung, sollte Dayot Upamecano den Verein verlassen. Der Innenverteidiger spielt bei OGC Nizza und sein Vertrag läuft am Saisonende aus.

Sarr könnte zum FC Schalke wechseln

Laut einer Meldung des Kicker bevorzugt er einen Wechsel in die Bundesliga, RB dürfe sich aber hinten anstellen. Der FC Schalke 04 sei demnach Favorit auf einen Deal mit dem 21-Jährigen, der seit 2016 in der ersten Mannschaft spielt. In der laufenden Saison absolvierte er 19 Einsätze und erzielte dabei ein Tor.

Ein Hasenhüttl für die 3. Liga

Die SpVgg Unterhaching konnte derweil den Neuzugang von Patrick Hasenhuettl bekannt geben. Der Sohn des ehemaligen RB-Coach Ralph Hasenhüttl kickte dort bereits in der U17, später beim VFB Stuttgart und dem FC Ingolstadt, wo sein Vater ebenfalls Trainer war, bevor er zu RB Leipzig wechselte. In der Regionalliga Bayern schoss er für Türkgücü München 13 Tore in 23 Spielen, bevor es für ihn ab dem 1. Juli in die 3. Liga geht.

(RBlive)