Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Nach Kniebeschwerden Klostermann trainiert wieder

Ungleiches Paar? Bayern-Routinier Thomas M├╝ller (r.) und RB-Twen Lukas Klostermann

Ungleiches Paar? Bayern-Routinier Thomas M├╝ller (r.) und RB-Twen Lukas Klostermann

Lukas Klostermann ist im Trainingslager der deutschen Fu├čball-Nationalmannschaft in Seefeld nach einem Tag Pause wieder auf den Platz zur├╝ckgekehrt. Der Abwehrspieler von RB Leipzig, der Probleme mit dem Knie hat, trainierte vor dem letzten EM-Test gegen Lettland am Montag wieder mit dem Team. Auch Mats Hummels war nach Beschwerden an der Patellasehne in Tirol wieder im Training mit dabei.

Abreise aus Seefeld

Am vorletzten Trainingstag vor der Abreise aus ├ľsterreich standen Bundestrainer Joachim L├Âw damit 25 Akteure aus dem 26-Mann-Kader f├╝r die anstehende Europameisterschaft zur Verf├╝gung. Nur Bayern-Profi Leon Goretzka kann weiterhin nicht am Teamtraining teilnehmen. Der Mittelfeldspieler setzte nach einer Muskelverletzung im Oberschenkel sein individuelles Aufbauprogramm fort. Der 26-J├Ąhrige wird auch die EM-Generalprobe am Montag (20.45 Uhr/RTL) gegen die Letten verpassen.

Das Nationalteam wird am Sonntag noch eine letzte ├ťbungseinheit in Seefeld absolvieren, ehe der DFB-Tross nach D├╝sseldorf zum letzten L├Ąnderspiel vor dem Turnierstart weiterreist. Am Dienstag wird L├Âw dann mit seinem Team das EM-Quartier im fr├Ąnkischen Herzogenaurach beziehen. Der dreimalige Europameister Deutschland startet am 15. Juni in M├╝nchen gegen Weltmeister Frankreich in die EM-Endrunde. (RBlive/dpa)