Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Nach sieben Tagen Urlaub Atlético beginnt Vorbereitung auf RB-Partie

Eine Woche Urlaub und gleich wieder Spaß: Atletico-Personal beim Warmmachen

Eine Woche Urlaub und gleich wieder Spaß: Atletico-Personal beim Warmmachen

Sieben Tage durfte der Kader von Atlético Madrid in den Urlaub. Nicht viel nach einem so kraftraubenden Liga-Finish, mit dem der Madrider Klub noch auf Tabellenrang drei hochsprang. Aber in drei Wochen ist Champions League: das Viertelfinale gegen RB Leipzig.

Halbfinale eingeplant

Atletico und Trainer Diego Simeone wittern die große Chance auf den großen Coup im Europapokal: der Gewinn der Königsklasse, erstmals in der Vereinsgeschichte. Also keine Luft ranlassen an die schöne Re-Start-Form, weshalb der Argentinier heute sein Personal auf dem Trainingsplatz erwartet.

Bis zum 13. August bleiben 18 Tage Zeit. Dann steigt in Lissabon die Partie gegen den Bundesligisten aus Leipzig. Die Spanier achten den Gegner, rechnen aber mit einem Halbfinalspiel gegen den Sieger der Partie Paris St. Germain und Atalanta Bergamo. Danach, heißt es im Klub, sei alles möglich. Während und nach der Auslosung hatten die Hauptstädter Schwierigkeiten, den Debütanten im Viertelfinale der Champions League, RB Leipzig, ernstzunehmen.

(RBlive/hen)