Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Nachnominiert: Dieser RB-Spieler fährt noch zur WM

Startelf gegen Craiova: Yvon Mvogo

Startelf gegen Craiova: Yvon Mvogo

Für Yvon Mvogo nimmt die für ihn missratene Saison noch ein spektakuläres Ende. Der Schweizer rückt als Dritter Keeper in die „Nati” nach und darf mit der Schweiz zur WM fahren. Grund für die Nachnominierung ist die mysteriöse Absage von Marwin Hitz.

Der bisherige Augsburger Torwart Marwin Hitz wird nicht bei der Fußball-WM in Russland dabei sein. Der 30-Jährige teilte Trainer Vladimir Petkovic nach Angaben des Schweizer Verbandes vom Freitag mit, dass er für die Weltmeisterschaft (14. Juni bis 15. Juli) nicht zur Verfügung steht.

https://twitter.com/RBLeipzig_EN/status/997483984249552896

Gründe für diese Entscheidung wurden nicht genannt. Hitz, der vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund steht, wäre hinter dem Gladbacher Yann Sommer und Roman Bürki von Borussia Dortmund nur die Nummer drei im Schweizer Tor gewesen. Für ihn rückt nun Mvogo nach.

Yvon Mvogo: Mit nur einem Pflichtspiel zur WM

Der Ersatzkeeper ist unzufrieden mit seiner Rolle bei RBL und soll nach Wunsch seines Beraters entweder mehr Spielanteile bekommen oder ausgeliehen werden. Mvogo bestritt in dieser Saison beim 0:1 in Augsburg lediglich ein einziges Pflichtspiel.

Neben Mvogo sind die RB-Kicker Yussuf Poulsen (Dänemark), Emil Forsberg (Schweden) und Timo Werner (DFB-Team) bei der Weltmeisterschaft dabei. (mit dpa)

Das könnte Dich auch interessieren