Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Sabitzer fit für #RBLSVW? Khedira vor dem Abgang?

Eher unwahrscheinlich, dass Marcel Sabitzer schon gegen Werder Bremen wieder mitkickt.

Eher unwahrscheinlich, dass Marcel Sabitzer schon gegen Werder Bremen wieder mitkickt.
Copyright: imago/Hübner

Drei Wochen Ausfallzeit hatte man bei Marcel Sabitzer nach seinem Außenbandriss im Sprunggelenk eigentlich prognostiziert. Die LVZ meint nun, dass sogar ein Einsatz am Sonntag gegen Werder Bremen bereits im Bereich des Möglichen liegt. Zwar sei die Verletzung noch nicht ausgeheilt, aber sie schmerze auch nicht mehr.

Ricardo Rodriguez entschuldigt sich bei Sabitzer

Gerade einmal eine Woche Ausfallzeit klingt zum jetzigen Stand etwas arg optimistisch. Sicher ist, dass Ricardo Rodriguez per Telefon Sabitzer die besten Wünsche mit auf den Weg gegeben hat. Der Wolfsburger war im Rahmen eines Zweikampfs der Auslöser für den Außenbandriss.

RB-Spieler ohne viel Einsatzzeit

Marcel Sabitzers Einsatzchancen sind bei RB Leipzig sehr gut, wenn er nicht verletzt ist. Das gilt für andere Spieler nicht unbedingt. So berichtet die LVZ von Fabio Coltorti, Rani Khedira und Kyriakos Papadopoulos, die bisher keine oder nur sehr wenig Einsatzzeit erhalten haben.

Torwart Coltorti sei bezüglich Einsatzzeiten noch optimistisch und glaubt, dass er bis zum Saisonende auch mal in einem RB-Pflichtspiel im Tor stand. Bei Rani Khedira meint das Blatt, dass „die Zeichen auf Abschied stehen. Wahrscheinlich schon im Winter.“

Das könnte Dich auch interessieren