Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sabitzer-Verbleib bei RB Trainer Marsch ist sich "nicht sicher"

Wo möchtest du hin? RB-Trainer Marsch im Gespräch mit Kapitän Marcel Sabitzer

Wo möchtest du hin? RB-Trainer Marsch im Gespräch mit Kapitän Marcel Sabitzer

Trainer Jesse Marsch vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig ist sich „nicht sicher“, ob der österreichische Nationalspieler Marcel Sabitzer bei den Sachsen bleibt. Dies sagte der US-Amerikaner vor dem DFB-Pokalspiel am Samstag beim Zweitligisten SV Sandhausen bei Sky. Nach dem 4:0 gegen Sandhausen ergänzte er: "Es ist eine Möglichkeit, dass er uns in diesem Sommer verlässt."

Wegen einer Oberschenkelprellung fällt Sabitzer aus. Verletzungsbedingt fehlen bei RB auch Marcel Halstenberg und Benjamin Henrichs.

Alle Gerüchte führen nach München

Zuletzt war Sabitzer mit Meister Bayern München in Verbindung gebracht worden. „Er ist unser Spieler“, betonte Marsch allerdings am Samstag nochmals, was der Wahrheit entspricht: Sabitzer hat immerhin Vertrag bis 2022. Doch erfahrungsgemäß führen Gerüchte wie die nach einem Wechsel zu Ex-Coach Julian Nagelsmann nach München meist in die richtige Ex-Richtung.

Der 27 Jahre alte Kapitän hatte in der vergangenen Saison mehrfach angedeutet, dass er sich seinen "letzten großen" Vertrag gut überlegen wolle: Es geht dabei auch um die Möglichkeit, Titel zu gewinnen. Und die ist bei den Bayern bekanntlich nicht klein. (RBlive/sid/hen)