Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB Leipzig erneut im Topspiel mit ordentlicher Einschaltquote

Sehr gute TV-Quote für RB Leipzig bei Sky.

Sehr gute TV-Quote für RB Leipzig bei Sky.
Copyright: imago

Weil RB Leipzig wieder am Samstagabend ran durfte, schalteten 640.000 Zuschauer ein. In der Quotentabelle bleibt RB weit oben, wie meedia.de vorrechnet.

Dritter Platz in der Quotentabelle

Trotzdem fällt Leipzig auf den dritten Platz hinter den BVB zurück. Denn absolut rekordverdächtig war erst die Partie zischen Dortmund und Frankfurt am Sonntagabend, mit 1,32 Millionen Zuschauern bei Sky das viertbeste Spiel ohne Bayern-Beteiligung aller Zeiten. Werder Bremen gegen RB Leipzig lockte mit 640.000 Zuschauern eine weiterhin ordentliche Seherschaft vor die Fernseher. Nur die Konferenzschaltung hatte am Wochenende noch eine höhere Quote (760.000 Zuschauer), alle anderen Partien blieben dahinter zurück.

Einschaltquoten für RB Leipzig 2019/20

  1. Spieltag: Union Berlin – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 690.000 Zuschauer
  2. Spieltag: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15.30 Uhr): 610.000 Zuschauer
  3. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig (Freitag): nicht gemessen (DAZN)
  4. Spieltag: RB Leipzig – Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr): 1.480.000 Zuschauer
  5. Spieltag: Werder Bremen – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 640.000 Zuschauer

Zur Methodik: Für die Zuschauertabelle wertet meedia.de sämtliche Einzelspiel-Quoten, sowie die der Konferenz aus. Die Konferenz-Zuschauer werden in dem Verhältnis unter den zu der Anstoßzeit spielenden Clubs aufgeteilt, in dem sie sich schon die Zuschauer der Einzeloptionen aufgeteilt haben.

(RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren