RB Leipzig

Nachwuchs von RB Leipzig feiert Erfolge im Pokal

Von (RBlive/ mki) 21.11.2019, 08:19
Fabrice Hartmann schoss für die U19 von RB Leipzig gleich drei Tore.
Fabrice Hartmann schoss für die U19 von RB Leipzig gleich drei Tore. imago images / Picture Point LE

Den Feiertag am Mittwoch verbrachten die U19 und die U17 von RB Leipzig mit Spielen im Sachsenpokal. Beide Teams erledigten dabei am Buß- und Bettag ihre Aufgaben und zogen in das Viertelfinale des Landespokals ein.

U19 von RB Leipzig mit erstem Schritt aus der Krise

Entgegen der Negativserie der letzten Wochen konnte die U19 von RB Leipzig gegen den Bundesliga-Konkurrenten Chemnitzer FC einen klaren Erfolg feiern.Vor reichlich 100 Zuschauern am Cottaweg feierte das Team von Trainer Alexander Blessin einen überzeugenden 8:0-Sieg. Dabei fehlten unter anderem mit Noah Holm oder Frederik Jäkel Akteure, die zuvor mit ihren Nationalteams unterwegs waren.

Schon zur Pause hatte RB Leipzig mit vier Toren für klare Verhältnisse gesorgt. Fabrice Hartmann traf insgesamt dreimal. Dennis Borkowski, Daniel Böttcher, Felix Meyer, Eric Martel und Joscha Wosz waren für die anderen fünf Tore verantwortlich.

Im Viertelfinale des Sachsenpokals könnte die RB-U19 unter anderem auf Lok Leipzig, Dynamo Dresden oder Erzgebirge Aue treffen. In der Bundesliga geht es nach sechs Spielen ohne Sieg am Wochenende mit der Partie gegen den FC St. Pauli weiter (23.11.2019, 12.00 Uhr/ Cottaweg). Dann empfängt der Neunte den Siebten.

U17 von RB Leipzig werden ihrer Favoritenrolle gerecht

Einen Erfolg feierte auch die U17 von RB Leipzig. Beim 3:0 beim Regionalligisten Erzgebirge Aue wurde das Team von Marco Kurth seiner Favoritenrolle gerecht. Eric Uhlmann, Robin Friedrich und ein Eigentor der Gastgeber sorgten vor 150 Zuschauern für den Sieg.

Im Viertelfinale des Sachsenpokals warten unter anderem der Chemnitzer FC, Dynamo Dresden oder der FSV Zwickau als mögliche Gegner auf den RB-Nachwuchs. In der Bundesliga reist die U17 am Sonntag (24.11.2019) zum Auswärtsspiel bei Werder Bremen. Es ist das Spitzenspiel des Vierten gegen den Dritten.