RB Leipzig

Noah Holm bei U19-EM für Norwegen eingewechselt

Von (msc) 16.07.2019, 15:49
Noah-Jean Holm spielt mit Norwegen bei der U19-EM in Armenien.
Noah-Jean Holm spielt mit Norwegen bei der U19-EM in Armenien. imago/Bildbyran

Noah Holm ist als letzter Spieler von RB Leipzig mit der Nationalmannschaft unterwegs. Bei der U19-Europameisterschaft in Armenien wurde er eingewechselt.

Noah Holm gibt sein Debüt für die U19 von Norwegen

Im Spiel gegen Irland trennte sich die Norwegische U19 unentschieden. Bis zur 65. Minute musste sich Noah Holm gedulden, dann kam er für Erik Botheim (Torschütze zum 1:0) in die Partie. In der Schlussphase musste sein Team noch das 1:1 hinnehmen (81.). Sechs Minuten später sah Holm bei seinem U19-Debüt die Gelbe Karte. Zusammen mit Irland ist die Auswahl Zweiter hinter Frankreich und vor Tschechien, gegen die noch Spiele (18. und 21. Juli) ausstehen. Ab der K.o.-Runde werden die Partien auch im Free-TV bei Sport1 gezeigt.

Der 18-Jährige machte noch im Februar die ersten drei Spiele für die U18. Im März zog ihn Leif Gunnar Semrud sogar in die U21 hoch, wo er bei zwei Freundschaftsspielen zum Einsatz kam und gegen Finnland gleich einen Doppelpack schnürte.