RB Leipzig

PSG triumphiert auch in Leipzig: RB verabschiedet sich aus der Youth League

Von (RBlive/msc) 03.11.2021, 16:05
Paris St. Germain schlug RB Leipzigs U19 mit 4:1 (1:1).
Paris St. Germain schlug RB Leipzigs U19 mit 4:1 (1:1). imago images/Picture Point LE

Die U19 von RB Leipzig hat auch das vierte Gruppenspiel der Youth League gegen Paris St. Germain verloren. Die Elf von Daniel Meyer musste sich im Vorfeld des Spiels der Profis mit 1:4 (1:1) geschlagen geben. 

Paris St. Germain zu stark für RB Leipzig

Die Führung der Gäste konnte Joscha Wosz nach einer guten halben Stunde zwar noch ausgleichen (32.). In der zweiten Hälfte aber überwand PSG erneut Keeper Nickisch durch Djaidi Gassama (56.). Nach einer Stunde sah Verteidiger David Ludwig Lelle die Rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Pariser Ismael Gharbi rotzfrech per Schlenzer, ganz wie Lionel Messi es im Hinspiel mit Péter Gulácsi tat. In der 80. Minute traf Djaidi Gassama schließlich zum Endstand von 4:1.

Ohne Punkte und mit 16 Gegentoren steht der RB-Nachwuchs in der Youth League schlecht dar. Das Ausscheiden ist nicht mehr zu verhindern, da Paris und Brügge jeweils acht Punkte gesammelt haben. Dritter sind die Sky Blues mit fünf Punkten. Es bleiben nur noch die Rückspiele gegen FC Brügge und Manchester City, um sich auch mit einem Erfolgserlebnis von der internationalen Bühne zu verabschieden.