Wegen TV-Übertragung in der Youth League Anstoß gegen Real Madrid wird eine Stunde vorgezogen

Von RBlive/msc 23.10.2022, 12:00
RB Leipzigs U19 trifft auf Real Madrid in der Youth League.
RB Leipzigs U19 trifft auf Real Madrid in der Youth League. imago/motivio

Eigentlich sollten die Nachwuchsteams von Real Madrid und RB Leipzig im Rahmen des Champions-League-Duells der beiden Klubs am kommenden Dienstag um 15.30 Uhr aufeinandertreffen. Der Anstoß auf dem Rasen des Trainingsgeländes am Cottaweg wird  allerdings um eineinhalb Stunden vorgezogen, weil die Uefa eine Übertragung plant. Das teilt RB Leipzig auf der Vereinswebseite mit. 

RB Leipzig bleiben Restchancen auf die K.o.-Runde der Youth League

Im Gegensatz zu den Profis liegt das Nachwuchsteam von Daniel Meyer mit vier Punkten nach drei Spielen auf Platz drei. Ein Sieg im kommenden Heimspiel gegen Real Madrid würde die Chancen auf ein Weiterkommen wahren. Im Hinspiel entführte die Meyer-Elf einen Punkt aus Madrid, unterlagen aber Schachtar Donezk und im Hinspiel auch Celtic Glasgow.