U17 im EM-Viertelfinale

Sidney Raebiger schießt Deutschland gegen Israel zum Gruppensieg

Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel ist die deutsche Nationalmannschaft der U^17 souverän ins Viertelfinale der EM eingezogen. RB-Profi SIdney Raebiger traf dabei doppelt.

Von RBlive/msc 23.05.2022, 07:16
Sidney Raebiger traf zwei mal gegen Israel.
Sidney Raebiger traf zwei mal gegen Israel. imago/Bildbyran

U17 braucht viele Chancen gegen Israel

Nach dem 3:2 gegen Italien und dem 3:0 gegen Luxemburg sah es lange so aus, als könnte Israel im letzten Spiel einen Punkt festhalten. Das lag vor allem daran, dass die deutsche Elf den Ball nicht ins Tor brachte. Nicht nur Raebiger hatte mehrere gute Gelegenheiten zum 1:0, wie sein Distanzschuss kurz vor dem Pausenpfiff und die beiden Chancen nach dem Seitenwechsel (52. und 53.). Das erste Tor nach Vorarbeit des RB-Spielers wurde wegen Abseits zurückgepfiffen, im zweiten Versuch machte es Nelson Weiper besser per Kopf (59.).

Raebiger trifft doppelt für Deutschland

Raebiger blieb einer der auffälligsten Spieler im Team und sorgte schließlich mit seinem Doppelpack nach einer guten Stunde für den Endstand. Erst traf er aus der Ferne mit einem platzierten Flachschuss, dann vollendete er eine sehenswerte Kombination zum 3:0. "Wir haben in der ersten Halbzeit eine gute Kontrolle gehabt, aber waren nicht zielstrebig und nicht torgefährlich", sagte Coach Meister nach dem Spiel. "Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit waren wir präziser im Passspiel und haben den Ball schneller laufen lassen. Die drei Tore waren dann nur noch eine Frage der Zeit. Wir haben verdient gewonnen und auch zu Null gespielt, was uns sehr wichtig war."

Im Viertelfinale trifft Deutschland am Mittwoch (25. Mai um 19 Uhr) auf Frankreich.