Teutonia Ottensen greift beim Pokalgegner zu Nach fünf Jahren RB Leipzig wechselt Yeboah in die Regionalliga

Beim kommende Duell in der ersten Runde des DFB-Pokals zwischen RB Leipzig und Teutonia Ottensen wird es offenbar zu einem Wiedersehen mit bekannten Gesichtern kommen, denn der 17-jährige Mittelstürmer Godjes Yeboah wechselte zuvor den Klub.

Von RBlive/msc 28.07.2022, 16:25
Godjes Yeboah wird auf RB Leipzig im DFB-Pokal treffen.
Godjes Yeboah wird auf RB Leipzig im DFB-Pokal treffen. imago/Picture Point LE

Auf der Webseite des Vereins gab der Regionalligist bekannt, sich mit dem langjährigen Leipziger verstärkt zu haben. Fünf Jahre trug Godjes das Jersey der Sachsen, zuvor kam der damals 12-Jährige aus der Jugend seines Heimatklubs in Hannover.

Yeboah soll Ottensen helfen

"Godjes ist ein sehr junger Spieler, der noch A-Jugend spielen kann und eine Topausbildung in Hannover und Leipzig hatte. Er hat im Probetraining im Trainingslager absolut überzeugt", freut sich sein künftiger Chef David Berger. "Er möchte sich jetzt schon im Herrenbereich zeigen und dabei wollen wir ihm helfen und sein Potenzial noch ein bisschen wecken."

RB Leipzig trifft im Pokal auf den Regionalligisten

Am 30. August um 20.45 Uhr wird das Spiel angepfiffen, das beide Klubs mit Spannung erwarten. In der ersten Runde des DFB-Pokals trifft Ottensen auf den Bundesligisten, der wieder in die Champions League einziehen will. Teutonia wollte das Spiel gerne beim Hamburger SV austragen um mehr Eintrittskarten verkaufen zu können, aber die sperrten sich wie andere Vereine aus Ablehnung RB gegenüber.