Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Länderspiele Spanien siegt ohne Olmo und mit Martinez, Orban und Gulácsi bei Ungarn torlos

Spanien siegte in Leganes locker gegen Litauen - trotz einer B-Elf ohne RB-Spieler Dani Olmo.

Spanien siegte in Leganes locker gegen Litauen - trotz einer B-Elf ohne RB-Spieler Dani Olmo.

Deutschlands Auftaktgegner Frankreich hat seine Titelambitionen im letzten Test vor der EM (11. Juni bis 11. Juli) unterstrichen, Außenseiter Ungarn kommt dagegen weiter nicht in Schwung: Eine Woche vor dem Duell mit der DFB-Auswahl siegte der Weltmeister ohne Probleme 3:0 (1:0) gegen Bulgarien. Der dritte DFB-Gegner Ungarn kam mit Willi Orban und Péter Gulácsi gegen Irland nur zu einem torlosen Remis. 

Orban und Gulacsi mit Remis bei Ungarn

Die Ungarn um die beiden Leipziger , die am 23. Juni in München auf Deutschland treffen, trennten sich vom nicht für die EURO qualifizierten Irland 0:0. Bis auf zwei gute Chancen von Kapitän Adam Szalai (39./55.) taten sich die Ungarn ohne Offensivstar Dominik Szoboszlai erneut schwer. Der 20-Jährige von RB Leipzig musste vor einer Woche seine EM-Teilnahme verletzungsbedingt absagen.

Olmo trainiert individuell, Martinez kommt zum Einsatz 

Spanien ließ im Test gegen Litauen eine Nachwuchself auflaufen, weswegen Dani Olmo nicht zum Zug kam. Grund dafür war die Corona-Erkrankung von Sergio Busquets. Zur Sicherheit trainieren die Spanier aktuell individuell und beim 4:0-Sieg kam eine komplette B-Elf zum Zug.

Dort begann Alvaro Fernandez im Tor. Nach 68 Minuten durfte sich dann RB-Keeper Josep Martinez über einen Einsatz freuen, bekam aber dem Spielverlauf entsprechend nicht viel Gelegenheit, sich auszuzeichnen. 

(sid/RBlive)