nach einigen Corona-Fällen

Auch Nagelsmann hat vor Duell mit RB Leipzig fast kompletten Kader im Training

Von dpa 24.01.2022, 18:00

RB Leipzig trifft nach der Länderspielpause (Samstag, 5. Februar ab 18.30 Uhr) auf den Rekordmeister Bayern München unter dem früheren Trainer Julian Nagelsmann. Der will die Pause in der Fußball-Bundesliga für konzentriertes Training in München nutzen.

Nagelsmann ist froh über "normales Training"

„Wir haben einige Corona-Infizierte gehabt, die wenig trainieren konnten. Wir sind froh, dass wir normal trainieren können. Wir hatten jetzt schon drei Wochen mit reduziertem Personal. Jetzt sind alle wieder da“, sagte der Bayern-Coach nach dem 4:1 am Sonntagabend bei Hertha BSC, mit dem die Münchner als Tabellenführer ihren Sechs-Punkte-Vorsprung wahrten.

Wegen Länderspielen in nicht-europäischen Konföderationen steht der nächste Bundesliga-Spieltag erst am übernächsten Wochenende an. „Wir können die Woche nutzen“, sagte Nagelsmann. Viel beanspruchte Spieler würden aber am Wochenende und kommenden Montag frei bekommen.

Forsberg trainiert wieder

Auch Leipzig hatte kürzlich viele Corona-Fälle zu verkraften, aber mittlerweile wieder einen beinahe vollständigen Kader beisammen. Auch Emil Forsberg hat am Montag das Training aufgenommen. Es fehlen derweil Tyler Adams, Amadou Haidara und Ilaix Moriba wegen Abstellungen zum Afrika Cup.