Aufstellung gegen Atalanta

Doppelwechsel auf der rechten Abwehrseite

Von ukr Aktualisiert: 07.04.2022, 17:56
Nationalspieler-Duo von Beginn an gegen Bergamo: Benjamin Henrichs und Lukas Klostermann.
Nationalspieler-Duo von Beginn an gegen Bergamo: Benjamin Henrichs und Lukas Klostermann. (imago/motivio)

RB Leipzig geht mit zwei Änderungen in der Defensive in das Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Atalanta Bergamo (18.45 Uhr, RTL+). Benjamin Henrichs rückt nach überstandener Magen-Darm-Infektion wieder in die Startelf. Der Nationalspieler soll die Rechtsverteidiger-Position offensiv aktiver bekleiden als Nordi Mukiele das gegen Borussia Dortmund tat.

Hinter ihm kommt Lukas Klostermann von Beginn an die Chance in der Startelf. Dafür muss Mohamed Simakan auf die Bank, der gegen Dortmund mit einer Blessur leicht humpelnd vorzeitig ausgewechselt worden war. Trainer Domenico Tedesco setzt als auf das DFB-Duo auf der rechten Abwehrseite statt der französischen Connection.

Sonst geht RBL unverändert in die prickelnde Europapokalpartie. Drei Ausfälle müssen die Leipziger verkraften: Tyler Adams fehlt ebenso wie Yussuf Poulsen und Amadou Haidara. Alle drei Spieler hatten sich bei Länderspielen in der vergangenen Woche verletzt.

Atalanta beginnt mit Stürmer Luis Muriel, hat aber Star Duvan Zapata nach Verletzung wieder mit auf der Bank dabei. Es ist davon auszugehen, dass der Angreifer eingewechselt wird.

RB Leipzig gegen Atalanta Bergamo: Die Aufstellungen

RB Leipzig: Gulacsi – Klostermann, Orban, Gvardiol – Henrichs, Laimer, Kampl, Angeliño – Olmo – Nkunku, Silva.

Atalanta Bergamo: Musso – de Roon, Demiral, Palomino – Hateboer, T. Koopmeiners, Freuler, Zappacosta – Pessina, Pasalic, Muriel.