Aufstellung gegen Union

Legenden dürfen ran: Tedesco bringt sechs Neue gegen die „Eisernen”

Von ukr 23.04.2022, 14:43
Chancen für Halstenberg, Adams und Forsberg.
Chancen für Halstenberg, Adams und Forsberg. (imago/opokupix)

RB Leipzig startet mit viel frischem Personal in das zweite Spiel gegen Union binnen vier Tagen. Nach dem 2:1 im DFB-Pokal-Halbfinale tauscht RB-Coach Domenico Tedesco auf vier Positionen durch. In der Abwehr bekommt Josko Gvardiol eine Pause und wird durch Marcel Halstenberg ersetzt. Dauerbrenner Gvardiol hatte in diesem Jahr bislang nur ein einziges Spiel verpasst, als er in Bochum mit Gelbsperre fehlte.

Das defensive Mittelfeld tauscht Tedesco komplett: Für Konrad Laimer und Dani Olmo beginnen der nach muskulären Problemen wiedergenesene Kevin Kampl und Tyler Adams.

Silva, Olmo und Szoboszlai bei RB Leipzig auf der Bank

Offensiv müssen André Silva, Dani Olmo und Dominik Szoboszlai auf die Bank, stattdessen dürfen Pokalheld Emil Forsberg und Yussuf Poulsen beginnen.

Diese Mannschaft ist sozusagen eine Elf der Klublegenden: Gleich sechs Spieler in der Anfangsformation kicken mindestens seit 2017 für Rasenballsport.

RB Leipzig gegen Union Berlin: Die Aufstellungen

RB Leipzig: Gulacsi – Simakan, Orban, Halstenberg – Mukiele, Adams, Kampl, Angeliño – Forsberg, Nkunku – Poulsen.

Union Berlin: