Kommender Gegner von RB Leipzig

Ausschreitungen überschatten das Remis der Glasgow Rangers im Derby

RB Leipzig trifft am Montagabend in der Bundesliga auf Borussia Mönchengladbach. Für das Tedesco-Team geht es nicht nur um das Ziel, den Champions-League-Rang wieder zu erreichen. Ein Sieg wäre ebenso wichtig für das Rückspiel gegen Celtic Glasgow am Donnerstag. Die Schotten holten im Derby gegen Celtic am Sonntag einen Punkt.

Von RBlive/msc 02.05.2022, 13:09
Die Polizei hatte beim schottischen Derby jede Menge zu tun.
Die Polizei hatte beim schottischen Derby jede Menge zu tun. imago/PA Images

Rangers ergattern nur einen Punkt im Titelrennen

Der kommende Gegner von RB Leipzig bleibt damit weiter sechs Punkte hinter Spitzenreiter Celtic Glasgow und hat nur noch geringe Chancen auf den Meistertitel. Im direkten Duell gerieten die Rangers in Rückstand, Fashion Sakala erzielte in der 67. Minuten aber noch den Ausgleich. Der eine Zähler ist nur ein Teilerfolg, denn ein Auswärtssieg hätte die letzten Spieltage nochmal spannend gemacht.

Fans beschmeißen sich mit Flaschen

Überschattet wurde die Partie von den Ausschreitungen der Fans. Beide Vereine beschuldigten sich nach der Partie gegenseitig, weil sich Fans mit Gegenständen beworfen hatten. Die Rangers beklagten, ihre Unterstützer seien nicht geschützt worden, auch ältere Menschen und Menschen mit Behinderung seien getroffen worden. Im Gegenzug warfen die Gastgeber den Rangers-Fans vor, ebenfalls Geschosse geworfen und die Stadionsitze demoliert zu haben.