Chrisander Sörum von Strömsgodset IF

RB Leipzig wirbt um jungen Norweger

Von ukr 24.01.2022, 14:59
Im Fokus von RB Leipzig: Der Mann mit der Nummer 9, Chrisander Sørum (ganz links).
Im Fokus von RB Leipzig: Der Mann mit der Nummer 9, Chrisander Sørum (ganz links). (imago/Bildbyran)

RB Leipzig beschäftigt sich laut Informationen von RBlive/Mitteldeutscher Zeitung mit dem Transfer eines jungen Stürmers aus Norwegen: Chrisander Sørum. Der 15-Jährige spielt in der Jugend des Erstligisten Strömsgodset IF und ist norwegischer Jugend-Nationalspieler.

Der Youngster sei schon jetzt bereit für ein Profispiel seines Heimatklubs, heißt es bei der Seite VKB News Football. In seiner Heimat wird er mit Jungstar Martin Ødegaard verglichen, der beim FC Arsenal spielt und bereits mit 16 Jahren für Real Madrid auflief.

Doch zum einen sind auch andere Klubs interessiert, zum anderen prüft auch RB noch, ob ein Wechsel, der angeblich etwa 300.000 Euro plus Boni kosten würde, zu diesem frühen Zeitpunkt in der Entwicklung des Toptalents tatsächlich Sinn macht. Natürlich wäre Sørum eine Investition für die Zukunft. Zunächst käme er in der U17 der Leipziger zum Einsatz.

RB Leipzig verfolgt im Nachwuchs die Strategie, die Nachwuchsmannschaften mit europäischen Toptalenten der jeweiligen Jahrgänge zu ergänzen und diese an die erste Mannschaft heranzuführen.