Schon vier mal in dieser Saison

Christopher Nkunku wird zum dritten Mal in Folge Spieler des Monats

Von RBlive/msc 11.05.2022, 12:00
Christopher Nkunku hat zum vierten Mal den Titel Spieler des Monats gewonnen.
Christopher Nkunku hat zum vierten Mal den Titel Spieler des Monats gewonnen. imago/Jan Huebner

Christopher Nkunku hat in der laufenden Spielzeit unglaubliche 34 Tore und 20 Vorlagen gesammelt. Der Franzose holt mit dieser Leistung nun auch einen andere individuellen Rekord: Zum dritten Mal hintereinander und zum vierten Mal in der Saison ist er von der Deutschen Fußball Liga (DFL) zum Spieler des Monats ausgezeichnet worden.

Drei Mal hintereinander: Nkunku wird Spieler des Monats

Nachdem er das zum ersten Mal im Oktober 2021 schaffte holte er nun drei Mal hintereinander den Liga-Award für den besten Spieler. Durchsetzen musste er sich diesmal gegen Mark Uth (1. FC Köln), Serge Gnabry (FC Bayern München), Filip Kostic (Eintracht Frankfurt), Grischa Prömel (1. FC Union Berlin) und Christian Günter (SC Freiburg).

Vier Tore, sieben Vorlagen in drei Wettbewerben

Zwei Tore und sechs Vorlagen gab er dazu in der Bundesliga, zwei weitere Treffer waren es gegen Atalanta Bergamo und eine Vorlage im Pokal gegen Union Berlin. An Nkunku geht momentan einfach kein Weg vorbei,