majetschak bleibt in aue

Karriereschritt in die 3. Liga: "Kann beim Neustart mithelfen"

Von RBlive/hen 10.06.2022, 09:31
Der früher RB-Profi Erik Majetschak im Dress von Erzgebirge Aue
Der früher RB-Profi Erik Majetschak im Dress von Erzgebirge Aue (imago/philip szyza)

Erik Majetschak geht mit dem FC Erzgebirge Aue in die 3. Fußball-Liga. Wie der sächsische Zweitliga-Absteiger am Mittwoch bekannt gab, unterschrieb der früher Nachwuchsspieler von RB Leipzig einen neuen Jahresvertrag mit Option bei den "Veilchen".

Fußballerische Jugend bei RB

"Ich hatte sehr gute Gespräche mit dem neuen Trainer und freue mich extrem, dass ich beim Neustart mithelfen kann. Der Verein hat mir als Jugendspieler die Chance gegeben, den Schritt in den Profifußball zu gehen, von daher möchte ich das Vertrauen zurückzahlen", sagte der 22 Jahre alte Majetschak.

Der gebürtige Bad Lausicker, der über den 1. FC Lok Leipzig und RB Leipzig 2019 zum FC Erzgebirge kam, absolvierte in der vergangenen Saison 17 Zweitliga-Spiele für Aue. Dabei kam der flexible Mittelfeld-Akteur auf unterschiedlichen Positionen zum Einsatz.

Aue war in der vergangenen Saison abgestiegen. Der Spielmacher verbrachte von 2011 bis 2019 seine fußballerische Jugend beim Pokalsieger RB Leipzig, eher er nach Aue ging. Er war während dieser Jahre auch mehrfach Jugend-Nationalspieler des DFB und absolvierte von der U15 bis zur U18 29 Spiele.