RB Leipzig

Elfmeter herausgeholt! RB Leipzigs früherer Stürmer Timo Werner verliert trotzdem mit Chelsea gegen Meister Liverpool

Von (RBlive/hen mit dpa) 20.09.2020, 19:48
Ex-Bundesliga-Profis unter sich: Thiago foult Timo Werner im Strafraum
Ex-Bundesliga-Profis unter sich: Thiago foult Timo Werner im Strafraum Imago/dpa

RB Leipzigs früherer Stürmer Timo Werner hat im zweiten Ligaspiel mit seinem neuen Verein FC Chelsea die erste Niederlage kassiert. Daheim verloren die "Blues" gegen Meister Liverpool in Unterzahl 0:2 (0:0).

Der Senegalese Sadio Mané (50./54. Minute) erzielte an der Stamford Bridge in London beide Tore für den Meister, bei dem der ehemalige Bayern-Profi Thiago zu seinem ersten Einsatz kam.

Werner wird von Thiago gefoult

Liverpool bestimmte über weite Strecken das Spielgeschehen in London. Chelsea kam zu einigen gefährlichen Kontern, verlor aber kurz vor der Halbzeitpause Abwehrspieler Andreas Christensen. Der Däne kassierte für eine Notbremse gegen Mané die Rote Karte. Eine Viertelstunde vor Schluss beging Liverpools Neuzugang Thiago ein Foul an Werner. Doch Jorginho scheiterte mit dem fälligen Strafstoß (75.) an Liverpools Torhüter Alisson.

Die Londoner Neuzugänge Werner und Havertz warten damit weiter auf ihre ersten Tore für die Blues. Ex-RB-Profi Werner hatte aber einige Torabschlüsse und war einer der auffälligsten Spieler bei Chelsea.