RB Leipzig

Ex-RB-Leipzig: Bernardo kehrt aus der Premier League nach Salzburg zurück

Von Thomas Fritz 19.01.2021, 15:18
Bernardo (r.), hier in einem Salzburg-Spiel im Jahr 2016, schließt sich vorerst wieder dem österreichischen Serienmeister an.
Bernardo (r.), hier in einem Salzburg-Spiel im Jahr 2016, schließt sich vorerst wieder dem österreichischen Serienmeister an. imago/Revierfoto

Abwehrspezialist Bernardo wechselt vom Premier-League-Verein Brighton and Hove Albion zurück zu Red Bull Salzburg in die österreichische Bundesliga. Das gab der Klub am Dienstag bekannt. Der 25-jährige Brasilianer, der mit vollem Namen Bernardo Fernandes da Silva Junior heißt, unterschreibt einen Leihvertrag bis zum Saisonende und erhält die Rückennummer 95.

Bereits 2016 war er in 26 Spielen für den vom Red-Bull-Konzern gegründeten und finanzierten österreichischen Serienmeister im Einsatz. Zwischen 2016 und 2018 absolvierte Bernardo für RB Leipzig insgesamt 49 Spiele (1 Tor/2 Vorlagen), davon fünf in der Europa League und drei in der Champions League. "Ich hatte eine kurze und schöne Zeit hier im Jahr 2016. Als mich dann Christoph Freund anrief, konnte ich nicht ablehnen. Die Freude auf die kommenden Aufgaben ist groß", wird der Verteidiger in einer Vereinsmitteilung zitiert.

“Für uns hat sich kurzfristig eine sehr gute Möglichkeit ergeben, Bernardo zurückzuholen. Er ist ein in der Defensive sehr flexibel einsetzbarer Spieler und wird uns von Beginn an weiterhelfen können", sagt Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund zu dem Transfer. "Aufgrund seiner Vergangenheit wird Bernardo keine Anpassungsschwierigkeiten an unserem Fußball bzw. im Club haben."