Barcelona will ABlöse drücken

Verlässt Angelino RB Leipzig im Sommer?

Von RBlive/msc 20.02.2022, 09:35
Angelino ist in Spanien begehrt.
Angelino ist in Spanien begehrt. imago/Hartmut Bösener

Angelino von RB Leipzig soll beim FC Barcelona auf dem Wunschzettel stehen. Die Blaugrana hat einem Bericht der spanischen Sportzeitung Sport bereits Kontakt aufgenommen, will aber den aktuellen Marktwert von 30 Millionen Euro noch drücken.

Kontakt zwischen RB Leipzig und FC Barcelona besteht

Die Katalanen sind chronisch klamm und mussten zuletzt sogar Vereinslegende Lionel Messi ziehen lassen, verpflichtenen auf der anderen Seite für einen Topklub wenig klangvolle Namen wie Luuk de Jong und holten mit Dani Alves einen 38-Jährigen zurück. Nun sollen sie ernst machen bei Angelino, über den die Vereine bereits im Zuge der Moriba-Verhandlungen gesprochen hätten, heißt es in dem Bericht.x

Angelino würde gerne zurück nach Spanien

Angelino soll für den Sommer eine Ausstiegsklausel über 60 Millionen Euro besitzen. Leipzig aber gäbe sich wohl auch mit dem aktuellen Marktwert von 30 Millionen Euro zufrieden. Nur soll Barca auch diese Summe noch drücken wollen. Angeblich auch der Spanier in der Vergangenheit schon mit den Katalanen gesprochen. Er selbst hatte kürzlich erklärt, dass eine Rückkehr nach Spanien für ihn aufgrund seiner familiären Situation durchaus naheliegt. Auch Real Madrid wurde mit einem Interesse in Verbindung gebracht.