Ratings bei FIFA 23Tempo zu niedrig:  "Viele enttäuschte Gesichter" bei RB

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 07.10.2022, 11:04
Fifa 23, die aktuelle Ausgabe der Fuball-Simulation, sorgt für Diskussionen.
Fifa 23, die aktuelle Ausgabe der Fuball-Simulation, sorgt für Diskussionen. IMAGO / NurPhoto

Jedes Jahr werden die von der Gaming-Community heiß diskutiert: die neuen Ratings der Fußball-Simulation FIFA. Vor wenigen Tagen ist die aktuelle Ausgabe FIFA 23 auf den Markt gekommen - und auch bei den Profis von Fußball-Bundesligist RB Leipzig sind die neuen Bewertungen ein großes Thema, wie ein Video des Klubs verdeutlicht.

Dabei ist Linksverteidiger David Raum zu sehen, wie er seinen Mitspielern die riesigen Karten mit den FIFA-Ratings in die Hand drückt. Zuerst versucht es Raum bei Willi Orban. Der hat aber gerade Therapie und schickt seinen Teamkollegen mit einem Fingerzeig aus dem Raum. "Mach die Tür zu zu. Wir brauchen unsere Ruhe."

FIFA-Ratings bei RB Leipzig: Raum lästert über Szoboszlai

Als nächster ist Marcel Halstenberg an der Reihe. Dieses Mal hat Raum mehr Erfolg. "Sie haben dich komplett auseinandergeschraubt", sagt er zu "Halste", der bei FIFA nur noch mit 78 bewertet wird. Der nimmt es locker. "Ich war auch lange verletzt." Raum erwidert: "Die unterschätzen dich einfach."

Dann trifft Raum auf Dani Olmo und Dominik Szoboszlai. Zuerst beschwert sich der Hoffenheim-Neuzugang, dass Benny Henrichs bei Tempo nur mit 71 bewertet wurde. Raum kommt mit Tempo 87 und einer Gesamtbewertung von 81 ganz gut weg. "Wow, wow", sagte Szobolszlau bei Blick auf dessen Karte. Darauhin macht sich Raum über "Szobos" Physisbewertung lustig, die ihm wohl zu hoch erscheint. "Du fällst um, die ganze Zeit." Beide grinsen.

Schließlich kommt die Sprache auf den Pace-Wert von Dani Olmo, der nur bei 67 liegt. "Ich bin immerhin schneller als Willi", sagt der Spanier. Szoboszlai erwidert: "Das ist nicht schwer." Gelächter. Nächster Kritikpunkt: Der Ungar hat bei bei der Defensivbewertung (34) weniger als Emil Forsberg (35) und regt sich darüber auf, während Christopher Nkunku mit 65 bewertet wird. "Das ist Quatsch", sagte David Raum. "Ich rufe mal von Fifa jemanden an", beschwert sich Szoboszlai über sein Rating.

Nkunku mit (zu?) hoher Defensivbewertung bei FIFA 23

Nun trifft Nkunku ein, der mit seiner Gesamtbewertung (86) sehr zufrieden sein kann. "Hier", sagt Raum und zeigt auf Nkunkus Defensivwert, "bekommst du nur 25". Nkunku erwidert etwas (unverständliches), lacht und zieht weiter. "Das ist ein Witz", erwidert Raum.

Raums Fazit der RB-Ratings bei Fifa 23: "Wie man gesehen hat, viele enttäuchte Gesichter. Vor allem über das Tempo wird immer wieder diskutiert (...). Ein paar Spieler sind meiner Meinung nach auch zu Unrecht gedowngraded worden und ein paar Werte (sind) leider viel zu niedrig." Trotzdem ist die Freude über das neue Spiel, das Raum in den Händen hält groß. "Ich denke hier wird heut Abend viel gespielt zuhause."