forsberg eiskalt

RB-Routinier im letzten Jahresspiel mit Schweden erfolgreich - und entscheidend

Von RBlive/hen 20.11.2022, 13:19
Wer schießt den Elfmeter? Leipzigs Forsberg lässt im Spiel gegen Algerien keine Debatte zu
Wer schießt den Elfmeter? Leipzigs Forsberg lässt im Spiel gegen Algerien keine Debatte zu (imago/bildbyran)

Emil Forsberg hat das letzte Jahresspiel mit Schweden gewonnen - und war daran zentral beteiligt. Der 31 Jahre alte Spieler von RB Leipzig erzielte am Samstagabend daheim gegen Algerien das 1:0 beim späteren 2:0. Es war ein Elfmeter nach Foulspiel in der dritten Minute der Nachspielzeit vor der Pause.

Bensebaini sieht Gelb-Rot

Viktor Claesson traf unmittelbar nach dem Seitenwechsel zum 2:0 (47.) Zu diesem Zeitpunkt waren die Nordafrikaner allerdings bereits ein Mann weniger, denn in der 34. Minute hatte der Gladbacher Profi Ramy Bensebaini wegen wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot gesehen.

Für Forsberg und Schwedens Nationalteam war es ein halbwegs versöhnlicher Abschied von einem Fußballjahr, in dem sie es versäumten, sich für die heute beginnende Weltmeisterschaft in Katar zu qualifizieren. Das entscheidende Playoff-Spiel gegen Polen verloren die Nordmänner 0:2.

Forsberg wird im Anschluss an die Partie nach Leipzig zurückkehren, denn auch wenn die Liga wegen der WM pausiert, wird am Cottaweg bis Anfang Dezember weitertrainiert. Es warten auf den Regisseur u.a. noch zwei Testspiele mit RB gegen Radomiak Radom (Polen) am 25. November und gegen AC Horsens (Dänemark) am 2. Dezember (jeweils 14 Uhr).