Sachspenden und Flüchtlingstransport

Hannover 96 schickt Bus zur Hilfe an die ukrainische Grenze

Von sid 02.03.2022, 08:18
Hannover 96 schickt einen Bus mit Sachspenden an die ukrainische Grenze.
Hannover 96 schickt einen Bus mit Sachspenden an die ukrainische Grenze. imago/Picture Point LE

Nach dem DFB-Pokalspiel am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky und Sport1) gegen den Bundesligisten RB Leipzig will Zweitligist Hannover 96 einen mit Sachspenden gefüllten Bus an die ukrainisch-polnische Grenze bringen. Der Bus steht ab 16.30 Uhr am WM-Stadion am Maschsee für Hilfswillige bereit, wie die Niedersachsen am Dienstag mitteilten. Es werden 25.000 Zuschauer erwartet.

Bus von Hannover 96 bringt Geflüchtete mit nach Niedersachsen

Auf dem Rückweg nach Deutschland können nach Rücksprache mit der Stadt Hannover bis zu 79 Geflüchtete mitgenommen werden. Sie werden nach ihrer Ankunft zunächst in städtischen Unterkünften untergebracht.