Ex-RB-StürmerGerüchte um Bundesliga-Rückkehr von Hee-chan Hwang

30.11.2022, 19:00
Bei RB Leipzig fand Hee-chan Hwang sein Glück nicht.
Bei RB Leipzig fand Hee-chan Hwang sein Glück nicht. (Foto: imago/motivio)

Bei RB Leipzig blieb Hee-chan Hwang glücklos. Nimmt der Südkoreaner, der aktuell mit seinem Land bei der WM in Katar unterwegs ist, bald einen zweiten Anlauf, um sich in der Bundesliga durchzusetzen?

Laut Bericht der "Sport Bild" soll der 26-Jährige ein Kandidat für den Angriff bei Borussia Mönchengladbach sein. Allerdings bleibt die Zeitschrift extrem vage und listet in Evangelos Pavlidis (AZ Alkmaar) und Dion Drena Beljo (NK Osiek) noch weitere Optionen auf. Zudem sollen die Namen erst konkret werden, wenn der umworbene WM-Fahrer Marcus Thuram schon im Winter den Klub verlassen würde.

Hee-chan Hwang blieb ohne Bundesliga-Tor für RB Leipzig

Hwang war 2020 von RB Salzburg nach Leipzig gewechselt, blieb in 20 Bundesliga-Partien aber torlos - im DFB-Pokal traf er drei Mal. 2021 folgte die Leihe zu den Wolverhampton Wanderers, die den Angreifer im Sommer 2022 dann fest verpflichteten.

In der laufenden Premier-League-Saison läuft es sehr mäßig: In elf Partien ist Hwang noch ohne Treffer bei einer Vorlage. Sicherlich keine Quote, die international für Transferanfragen sorgen dürfte, zumal Hwang noch bis 2026 in Wolverhampton unter Vertrag steht und entsprechend teuer sein dürfte.