Fünf Fakten zu VfB Stuttgart gegen RB Leipzig

Domenico Tedesco kann auf positiven Trend bauen

Von dpa 14.01.2022, 10:11
Adams wird spielen, Olmo im Kader stehen, Forsberg ist nicht dabei.
Adams wird spielen, Olmo im Kader stehen, Forsberg ist nicht dabei. imago/motivio

RB Leipzig könnte mit einem Sieg beim VfB Stuttgart am Samstag (14. Januar ab 15.30 Uhr) den zweiten Ligasieg hintereinander einfahren. Das gelang überhaupt erst einmal in dieser Saison, als Anfang Oktober dem 6:0 gegen mit dem Sige RB Leipzig hat die beste Bundesliga-Bilanz gegen Hertha ein 3:0 gegen den VfL Bochum folgte. Einiges spricht dafür, dass den Leipzigern dies auch gelingt: Hier sind fünf Fakten zur Partie.

RB holt gegen Stuttgart durchschnittlich 2,7 Punkte

RB Leipzig hat die beste Bundesliga-Bilanz gegen Stuttgart, gewann sechs seiner sieben Bundesligaspiele gegen den VfB. Es gab nur ein Remis. Das macht im Oberhaus ein Schnitt von 2,7 Punkten und eine Siegquote von 86 Prozent gegen die Schwaben.

VfB gegen Leipzig ohne Durchschlagskraft

Auch in der Defensive stimmen die Zahlen von Leipzig gegen Stuttgart: In sechs der sieben Bundesligaspiele behielt RB eine weiße Weste und kassierte insgesamt lediglich ein Gegentor.

Es fehlt ein torhungriger Stürmer

Der VfB Stuttgart ist seit drei Bundesligaspielen sieglos und wartet ebenso lange auf einen eigenen Treffer. Kein Erstliga-Team ist derzeit länger torlos als die Schwaben.

Trend zeigt unter Tedeso nach oben - nur auswärts nicht

Leipzig verlor nur eines der vier Bundesligaspiele unter Domenico Tedesco - zuvor hatten die Sachsen noch drei Niederlagen in Serie hinnehmen müssen. Auswärts ist RB allerdings seit elf Bundesliga-Spielen sieglos - das bedeutet Vereinsnegativrekord.

Silva kann sich erneut beweisen

RB Leipzig erzielte zuletzt beim 4:1 gegen Mainz zum fünften Mal in dieser Saison mindestens vier Tore. Stürmer Andre Silva erzielte dabei seinen ersten Bundesliga-Doppelpack für RB und schoss in den vier Bundesligaspielen unter Tedesco vier Tore. Im Hinspiel gegen den VfB schoss Silva zudem sein Debüt-Tor für RB.