Interesse aus Italien

Ademola Lookman auf dem Zettel von Atalanta Bergamo?

Ademola Lookman gehört zu den Spieler aus dem Kader bei RB Leipzig, die sicherlich noch abgegeben werden sollen. Ein Interessent könnte aus Italien kommen. 

Von RBlive/msc Aktualisiert: 25.07.2022, 12:41
Ademola Lookman trainiert noch mit RB Leipzig.
Ademola Lookman trainiert noch mit RB Leipzig. imago/Picture Point LE

Die Karriere von Ademola Lookman ist auf etwas skurrile Art und Weise mit RB Leipzig verbunden. Sein Transfer an die Pleiße in zwei Schritten war sehr aufwändig, weil der junge Engländer nach einer erfolgreichen Leihe für ein halbes Jahr erstmal wieder beim FC Everton bleiben musste – bis er dann fest für 19 Millionen Euro kam, aber unter Julian Nagelsmann nicht gefragt war.

Lookman ging nach England zurück

Seitdem kamen ein Jahr bei FC Fulham und dann ein Jahr bei Leicester City hinzu und Beobachter konnten zwischenzeitlich den Eindruck bekommen, er habe sich dort für einen Verbleib ausgezeichnet. Sechs Tore in 26 Spielen sind den Foxes aber letztlich doch nicht genug, eine Kaufoption zogen sie nicht.

Will Atalanta Bergamo den Flügelstürmer?

Laut dem italienischen Sportjournalisten Gianluca di Marzio, der auf seiner Webseite regelmäßig über Transfergerüchte berichtet, soll Atalanta Bergamo nun Interesse an Ademola Lookman haben. Andere Klubs traten bislang nicht in Erscheinung. Allerdings wird der Bericht aus Italien auch alles andere als konkret. Bis 2024 ist er noch an RB Leipzig gebunden und die Sachsen sind sehr interessiert, für seine Dienste noch eine Ablöse wieder einzuspielen. Bei einer erneuten Leihe wäre Spielzeit also absolut entscheidend, damit Lookman nicht an Marktwert verliert. Beim Schaulaufen gegen den FC Liverpool und den FC Southampton war Lookman nicht dabei.