RB Leipzig

Kein Aprilscherz! Coltorti feiert Bundesliga-Premiere gegen Darmstadt

01.04.2017, 17:17
Magischer Moment: Fabio Coltorti erzielt den Siegtreffer gegen den SV Darmstadt 98
Magischer Moment: Fabio Coltorti erzielt den Siegtreffer gegen den SV Darmstadt 98 imago

Am Donnerstag hatte Hasenhüttl noch gescherzt, dass er Tor-Held und Torhüter Fabio Coltorti in der Schlussminute einwechseln werde. Kurz vor Anpfiff gab RBL bekannt, dass der Siegtorschütze von 2015 tatsächlich auflaufen und somit seine Bundesligapremiere feiern wird.

Chance für Fabio Coltorti: Gulacsi hat Grippe, Müller Ellenbogen

Stammkeeper Peter Gulacsi fällt wegen Grippe aus und auch Ersatzmann Marius Müller muss wegen Ellenbogenproblemen passen. Zudem rückten Bernardo für Benno Schmitz in die Startelf. Toptorjäger Timo Werner (14 Tore), der wegen eines Muskelfaserrisses fehlt, wird überraschend durch Oliver Burke ersetzt. Yussuf Poulsen ist nach seinem Muskelbündelriss zwar wieder fit, musste aber zunächst auf der Bank Platz nehmen. Und auch Spielmacher Naby Keita ist nach Kreislaufkollaps und Gelb-Sperre zurück im Team.

Terrence Boyd auf der Bank

Die Darmstädter müssen auf die Mittelfeldspieler Jerome Gondorf (5. Gelbe Karte) und Peter Niemeyer (Achillessehnen-Entzündung) ebenso verzichten wie auf Stammkeeper Michael Esser (Aufbautraining). Der Ex-Leipziger Terrence Boyd (Probleme nach Pressschlag) saß zunächst auf der Bank. Vor dem Spiel wurde der „Zyklop”, der im Winter nach Darmstadt wechselte, im Stadion von den RB-Bossen Ralf Rangnick und Oliver Mintzlaff verabschiedet.

Die Aufstellungen:

RB Leipzig: Coltorti – Bernardo, Orban, Compper, Halstenberg – Ilsanker, Demme – Keita, Forsberg – Burke, Sabitzer.

SV Darmstadt 98: Heuer Fernandes – Sirigu, Banggaard, Sulu, Holland – Fedetskyy, Hamit Altintop – Sam, Vrancic, Heller – Schipplock.